Vita

1977 wurde ich in Rohne geboren. Ab 2001 studierte ich am BAT und schloss 2006 mein Studium am Schauspiel Leipzig ab. Seit 2008 arbeite ich als freiberuflicher Regisseur und seit der Spielzeit 2020/21 als Oberspielleiter am Schleswig-Holsteinischen Landestheater. 

 

Regie (Auswahl)

2020 "Nora" Ibsen / Schleswig-Holsteinisches Landestheater 

2020 "Steilwand" Simon Stevens / Nationaltheater Mannheim

2020 " Nathan der Weise" Lessing / Schleswig-Holsteinisches Landestheater

2019 "Der Geizige" Moliere / Minks / Wuppertaler Bühnen

2019 "Maß für Maß" Shakespeare / Sterr / Kunstuniversität Graz

2019 "Bei Anruf Mord" Frederik Knott / Staatstheater Oldenburg

2019 "Was Ihr Wollt" Shakespeare / Brasch / RLT-Neuss

2018 "Pension Schöller" Laufs, Jacoby / Theater Heilbronn

2018 "Othello darf nicht platzen" Ken Ludwig / Staatstheater Oldenburg 

2018 "Pension Schöller" Laufs, Jacoby /SchauspielWuppertal

2017 "Stück Plastik" Mayenburg / Landestheater Tübingen

2017 "Lysistrata" Aristophanes, Vollmer / Schlossfestspiele Ettlingen

2017 "Cash - un egaalweg pladdern de moneten" Cooney / Staatstheater Oldenburg

2016 "Oscar" Magnier / Theater Augsburg

2016 "Helden - oder warum mich einen grünen Umhang trage ..." Köhler /Junges Theater Kostanz

2016 "Drei Mal Leben" Reza / RLT Neuss

2016 "The King´s Speech" Seidler / RLT Neuss

2015 "Arsen und Spitzenhäubchen" Kesselring / Landestheater Tübingen

2015 "Miss Sara Sampson" Lessing / Stadttheater Konstanz

2015 "Sommernachtstraum" Shakespeare / Stadttheater Konstanz

2014 "Warten auf Godot" Beckett / Theater Nanzikambe Blantyre Malawi

2014 "Schneeweißchen und Rosenrot" Grimm / Marusch / Theater Magdeburg

2014 "Genannt Gospodin"  Löhle / Landestheater Tübingen

2014 "X-Freunde" Zeller / Theater Osnabrück

2014 "Sonnenallee" Brusig / Volkstheater Rostock

2013 "Väterchen Frost" Reber / Volkstheater Rostock

2013 "Das Ding" Löhle / Schauspiel Magdeburg

2012 "Adams Äpfel" Jensen / Schauspiel Magdeburg

2012 "Benefiz - jeder rettet einen Afrikaner" Lausund / Stadttheater Konstanz

2011 "Woyzeck" Büchner / RLT Neuss

2011 "Die Altruisten" Silver / Pollesch / OfS / Kammerspiele München

2011 „Das Geheimnis der Irma Vep“ Ludlam / Stadttheater Konstanz

2010 „An diesem heutigen Tage“ und "WerMachtMaria" Kästle / Marusch / Hiller Oper Koblenz

2010 „Die Geschichte der Zukunft“ / Lollike / DSE Schauspiel Magdeburg

2010 „Irene Binz“ / Schernikau / Schauspiel Magdeburg

2010 „Clavigo“ / Goethe / RLT Neuss

2009 „Der Planet“ / Grischkowetz / Stadttheater Konstanz

2007 „Nathan (ohne Titel)“ / Lollike / DSE Schauspiel Leipzig

2006 „enduring freedom“ / Schauspiel Leipzig

2006 „Zerbombt“ / Sarah Kane / Schauspiel Leipzig

2005 „Delineating 9/12 – eine Nacht für Hatun Sürücü“ / Schauspiel Leipzig

2005 „Frühzeitiges Ableben“ / George Tabori / Schauspiel Leipzig

2004 „Peace for Tauris“ / nach Euripides / BAT, DFFB, UdK Berlin

2004 „Gewalttätige Träume“ / Beckett / Paravidino / Fassbinder / Schauspiel Leipzig

Gastprofessuren und Dozenturen

Kunstuniversität Graz, "Hochschule für Musik und Theater" Rostock, "Otto Falkenberg" München

Film

2004 “The Last Interview“ 45 min / Mouton und Bruno Lister / Zürich
2002 “Stadtrundfahrt" 14 min / Abschluss HU-Berlin „Linguistik-Dekonstruktion-Psychoanalyse“ Dr. A. Bitsch 

Regieassistenzen u.a. bei

Wolfgang Engel, Volker Lösch, Robert Schuster, Markus Dietz 

1998-99 Schauspieleleve am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen

±